ASTRO POP – BUNNY HOP – BIPOLAR WEIRDANCE – WARP ROCK

Seitdem sich thE KindeR 2011 in Wien  zusammenfanden,  entstanden  außergewöhnliche  elektro-live  Songs, mit denen sie die Tanzflächen im deutschsprachigen Raum zum Kochen brachten.

Das Trio lässt es krachen, sie bringen Disco und Marschmusik zum Shaken. Sie kennen keine Grenzen und mischen von den 70igern bis heute alles. Casio Orgel mit Space Sound, freche deutsche Texte und immer vollen Power. Dieser Sound verwandelt jedes Bein in ein Tanzbein und süchtig macht es noch dazu. Viel zu  schreiben  gibt es da nicht. Anhören und Abtanzen, das ist das Partyalbum des Jahres, oder  es  muss  noch  übertroffen werden,
was kaum möglich ist.“ Fredi Hallauer – musikglobal.com

Auch vokal gilt als oberste Devise: bombe surprise. Jazzdiva, Punkrotzpippen, Catwoman – Christina Bachler zieht sich Kostüme und Farben über die Zunge wie ein Chamäleon im Stroboskopgewitter. Und Bachlers Querflöte? Die legitime Nachfolgerin der Rockgitarre, Aron Tompa aka Aronizer rappt, tanzt und hämmert Klangkaskaden in ein Meer voller Tasten. Er bildet die harmonische Sektion innerhalb der Band, kitzelt synthetische Frequenzen aus Platinen heraus wie ein Hacker auf Speed. Robert Duda aka Relups steuert nicht nur Vocals bei und produzierte  diese Tanzrakete. Als Percussion-Herz-Lungen-Maschine baut er das Fundament für das KindeRhouse mit seinen vertrackten Spielereien auf den Töpfen und Deckeln seiner Rhythmusküche.“ Konkord – Press Release

Neben kleinen Deutschlandtouren nach (Hamburg, Berlin und Bayern), arbeitet die Band nach zwei EP- Releases („Vorspiel EP“ 2013 und „In Space EP“ 2015) an der  Fertigstellung  des  ersten  Albums:  Tumultus Cras. (LP Released / Okt. 2018)